AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fernabsatzverträge der FA. ECS
(Sabre-Shop.de), 48529 Nordhorn
 

§ 1 Allgemeines

  1. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden für das Online-Versandgeschäft. Abweichende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.
  2. Die Waren werden ausschließlich in unserem Katalog und Sabre-Shop.de angegebenen Ausführungen, Verpackungseinheiten beziehungsweise Mindestmengen geliefert.
  3. Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts bleiben vorbehalten. Änderungen in Form, Farbe, Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.


§ 2 Vertragsabschluss

  1. Die Darstellung unseres Sortiments in unserem Katalog und Sabre-Shop.de stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Indem der Kunde eine Bestellung an uns schickt, gibt er ein verbindliches Angebot ab.
  2. Der Kunde kann die Bestellung per Telefon, per Telefax, E-Mail, per Brief oder über den Sabre-Shop.de abgeben.
  3. Diese Bestellung wird Online in dem Account des Kunden gespeichert. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn das bestellte Produkt an den Kunden versandt wird.
  4. Irrtümer und Druckfehler im Katalog bleiben vorbehalten.


§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

  1. Alle Preise sind als Bruttopreise inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Euro ausgewiesen.
  2. Für Inlandslieferungen mit einem Bestellwert unter 150,00€ brutto wird ein Versandkostenanteil in Höhe von 5,95€ per UPS und 7,95€ per DHL brutto berechnet.
    Ab einem Bestellwert von 150,00€ brutto erfolgt der Versand im Inland versandkostenfrei.
  3. Versandkosten Ausland
    Versand-Zone 1: EU und Schweiz bis 5 kg: 17,00 €, 5-10 kg: 22,00 €, 10-20 kg: 32,00 €
    Versand-Zone 2: Europa außerhalb der EU bis 5 kg: 30,00 €, 5-10 kg: 35,00 €, 10-20 kg: 45,00 €
    Versand-Zone 3: USA, Kanada und alle arabischen Staaten bis 5 kg: 32,00 €, 5-10 kg: 42,00 €, 10-20 kg: 62,00 €
    Versand-Zone 4: Alle anderen Staaten bis 5 kg: 37,00 €, 5-10 kg: 52,00 €, 10-20 kg: 82,00 €
    Die Länderbezeichnungen der jeweiligen Versandzonen entnehmen Sie bitte dem Verzeichnis auf unserer Homepage unter www.sabre-shop.de. Für Auslandskunden ist der Versand nur gegen Vorkasse (PayPal und Überweisung) möglich. Überweisungen aus dem Ausland sind der FA ECS kostenfrei zu stellen.
  4. Teillieferungen bleiben vorbehalten. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten tragen wir.
  5. Die Gefahr des Untergangs, des Verlusts oder der Verschlechterung der Sache gehen mit der Auslieferung der Ware an den Frachtführer auf den Kunden über.
  6. Die Zahlungen können per Vorkasse (PayPal und Überweisung) und Nachnahme erfolgen.
    Bei Nachnahmesendungen entstehen zu dem unter Punkt 2) genannten Kosten zusätzlich Nachnahmegebühren in Höhe von 5,60 € sowie ein Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,00 € welches bei der Auslieferung von dem jeweiligen Kurierdienst bar eingezogen werden kann.
  7. Bis zur vollständigen Zahlung verbleiben die Liefergegenstände in unserem Eigentum.


§ 4 Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht Sabre-Onlineshop, Ausschluss des Widerrufsrechts

  1. Vereinbarung über die Kostentragung
    Wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn er beim höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht Inland, EU gem. Richtlinie 2011/83/EU
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen (Europaweit gilt eine einheitliche Widerrufsfrist von 14 Tagen) ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax oder E-Mail) widerrufen. Die Beweispflicht, wann der Widerruf eingegangen ist, trägt der Kunde. Der Widerruf muss vom Kunden ausdrücklich erfolgen. Zurücksendung der Ware ohne vorherigen schriftlichen Widerruf, kann nicht als Widerruf anerkannt werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung dieser Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 & 2 EGBGB sowie der Pflichten gem. § 312 E Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

FA ECS Textile Entwicklungen und Schablonendesign
Otto Hahn Straße 46
48529 Nordhorn
E-Mail: info@sabre-shop.de
Fax: 05921 - 7111239

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezwungene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die Ware ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgeben, muss er insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäß Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung der Sache vermeiden, indem der Kunde die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Die gesetzliche Frist für Rückerstattungen von Zahlungen beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung oder für uns mit deren Empfang.

§ 4 Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht Sabre-Onlineshop, Ausschluss des Widerrufsrechts

  1. Vereinbarung über die Kostentragung

Wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn er beim höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

  1. Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht Inland, EU gem. Richtlinie 2011/83/E 

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen (Europaweit gilt eine einheitliche Widerrufsfrist von 14 Tagen) ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax oder E-Mail) widerrufen. Die Beweispflicht, wann der Widerruf eingegangen ist, trägt der Kunde. Der Widerruf muss vom Kunden ausdrücklich erfolgen. Zurücksendung der Ware ohne vorherigen schriftlichen Widerruf, kann nicht als Widerruf anerkannt werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung dieser Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 & 2 EGBGB sowie der Pflichten gem. § 312 E Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Fa ECS Textile
Entwicklungen und Schablonendesign
Otto Hahn Strasse 46
48529 Nordhorn

Tel.: (49) 5921/7111235
Fax:  (49) 5921/7111239
info@sabre-shop.de
www.sabre-shop.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezwungene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die Ware ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgeben, muss er insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäß Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung der Sache vermeiden, indem der Kunde die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Die gesetzliche Frist für Rückerstattungen von Zahlungen beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung oder für uns mit deren Empfang.

 

  1. Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.


Muster-Widerrufsformular



Ende der Widerrufsbelehrung.

  1. Ausschluss des Widerrufs
    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.


§ 5 Mängelansprüche, Gewährleistung, Untersuchungspflicht

  1.  Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel angenommen werden, die auf unsachgemäße Nutzung oder überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind.
  2. Soweit die Ware mit einem Mangel behaftet ist, sind wir nach eigener Wahl zur kostenlosen Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung mangelfreier Ware berechtigt.
  3. Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche verjähren gemäß der gesetzlichen Regelung.


§ 6 Haftung

  1. Vorbehaltlich der nachfolgenden Regelung haften wir nicht, egal aus welchem Rechtsgrund, für die leicht fahrlässige Verletzung von Pflichten durch uns, unseren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Bei leicht fahrlässigen Verletzungen von Kardinalspflichten beschränkt sich unsere Haftung der Höhe nach auf den typischen, vorhersehbaren Schaden.
  2. Der Kunde hat alle angemessenen Maßnahmen zur Schadensabwehr und Schadensminderung zu ergreifen.

 
§ 7 Auslandseinsatz

Sie sind Soldat und befinden sich im Auslandseinsatz außerhalb der EU. Dann liefern wir Ihnen per Feldpost zum Standardtarif sämtliche Artikel aus unserem Katalog und Sabre-Shop.de ohne die gesetzliche Mehrwertsteuer, d. h. Sie sparen bei jedem Artikel die jeweils gültige Mehrwertsteuer.


§ 8 Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages zwischen uns und dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich hierin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der fehlenden Regelungen treten die gesetzlichen Bestimmungen.
  2. Für unsere gewerblichen Kunden gelten abweichende Geschäftsbedingungen.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, Nordhorn.